Ohm-Eder Radweg

Von der Ohm an die Eder - von Kirchhain bis Frankenberg

Über die Rhein-Weser-Wasserscheide hinweg verbindet der Ohm- Eder-Radweg die beiden Flüsse Ohm und Eder, den Burgwald und den Kellerwald und die Fachwerkstädtchen Kirchhain und Frankenberg (Eder). Von Kirchhain aus folgt die Route dem Flüsschen Wohra, das das Burgwaldplateau von den Höhen des Kellerwaldes trennt. Vorbei an Rauschenberg und durch das Dorf Wohra geht es weiter nach Gemünden. Hinter Gemünden schwenkt man in das Schweinfetal mit seinen ländlich abgeschiedenen Weilern, um an seinem Talschluss die Rhein-Weser-Wasserscheide zu erklimmen. Bei Haubern öffnet sich der Blick ins Edertal mit einer herrlichen Fernsicht auf das Rothaargebirge und das Waldecker Upland. Ziel der Route ist die Stadt Frankenberg mit dem sehenswerten zehntürmigen Fachwerk-Rathaus inmitten der Historischen Altstadt.

Eintritt:

Anschrift: